Angebot Für Kitas

Marte Meo® zum Kennenlernen​

Marte Meo® Practitioner für pädagogische Fachkräfte

Marte Meo® Practitioner für Kita-Teams

Fortbildungen und In-House-Schulungen

Prozessorientierte Begleitung​

Themenbereiche für Fortbildungen

Im Rahmen einer Teamberatung/Teamsitzung stelle ich euch gerne Marte Meo® und den Mehrwert für die pädagogische Arbeit in Krippe, Kindergarten und Horte gerne genauer vor. Schnell wird klar werden, dass Marte Meo die Arbeit nicht zusätzlich belastet und komplizierter macht, sondern viele Lösungsmöglichkeiten und neue Perspektiven anbietet und so die Arbeit mit Kindern, die Zusammenarbeit mit Eltern und Kolleg*innen an vielen Stellen erleichtert.

Marte Meo® Practitioner für pädagogische Fachkräfte

Mit der Weiterbildung zum Marte Meo® Practitioner lernst du in deinem pädagogischen Alltag Lösungen zu sehen, zu entwickeln und umzusetzen.

Was ist Marte Meo®?

Marte Meo® bedeutet „aus eigener Kraft“ und ist eine weltweit verbreitete Videofeedbackmethode zur Entwicklungsunterstützung von Kindern und Jugendlichen. Sie vermittelt praktische Kenntnisse mit Hilfe von kurzen Videosequenzen von Alltagsinteraktionen (z. B. Essen, Anziehen, Hausaufgaben, Spielen…). Mit Hilfe der Videosequenzen werden Möglichkeiten zur Entwicklungsunterstützung bewusst und können gezielter angewandt werden.

Was ist der Marte Meo® Practitioner?

Die Marte Meo Practitionerausbildung vermittelt die Grundkenntnisse der MarteMeo Methode. Anhand von Videoclips der eigenen Arbeitssituation lernst du die Marte Meo Kommunikationsprinzipien in deinem Arbeitsfeld anzuwenden. Darüber lernst du die unterschiedlichen Elemente unterstützender Kommunikation kennen, so wie den Einsatz und die Anwendung von Videotechnik. Ebenso erhältst du Informationen über entwicklungspsychologische und systemische Grundlagen der MarteMeo-Arbeit. Nach dem Abschluss der Ausbildung ist Marte Meo das Handwerkszeug deiner pädagogischen Arbeit.

Inhalte:  

  • Vermittlung von Basisinformationen zur Marte Meo Methode  
  • Die Marte Meo Interaktionselemente  
  • Sich selber filmen und Umgang mit der Technik  
  • Praxisorientiertes Training im wertfreien Beobachten    
  • Marte Meo Elemente erkennen und bewusst anwenden können               

 Abschluss: Marte Meo® Practitioner

Wann beginnt der nächste Kurs? Voraussichtlich im Herbst 2023.

Wie ist der zeitliche Umfang? Sechs Freitage und Samstage von 9 bis 16.30 Uhr.

Wo findet die Weiterbildung statt?  Auf dem Fliederhof in Bieswang. Hier erwartet dich eine besondere Atmosphäre in einem ganz neuen, wunderbaren Schulungsraum.

Fliederhof Biswang Rosengasse 23, 91788 Pappenheim-Bieswang. Zu erreichen mit dem Zug aus Richtung Nürnberg oder Ingolstadt bis Pappenheim. Von dort kann ein Shuttle organisiert werden.

Was koste das und was bekomme ich dafür?  850€ p. Person (zahlbar in drei Raten) – inklusive Buch zu den Marte Meo Grundlagen, Handouts und Arbeitsmaterialien. Getränke, Kuchen und ein Mittagsimbiss gibt es gegen Spende.

Wenn ich noch Fragen habe? Dann zögere nicht und melde dich auch gerne telefonisch oder per Mail bei mir.

Ich bin dabei! Was muss ich tun? Melde dich telefonisch oder per Mail bei mir. Du bekommst dann einen Ausbildungsvertrag, zugeschickt, sobald ich diesen unterschrieben zurückbekommen habe und du die erste Rate überwiesen hast, ist dein Platz sicher. Lass keine Zeit vergehen, denn die Teilnehmerzahl ist auf zehn Plätze begrenzt.

Der Marte Meo® Practitioner ist eine fundierte Einführung in die Arbeit mit Marte Meo®. Das gesamte Team lernt dabei die Chancen kennen, die Marte Meo® für die Arbeit im Kita-Alltag bereit hält.

Ziel der Weiterbildung ist, dass Marte Meo® ein fest etabliertes Handwerkszeug ist, dass die Arbeit in Krippe, Kindergarten und Hort unterstützt.

Organisation

Die Ausbildung zum Marte Meo® Pracitioner umfasst 30 Stunden. Diese können im Rahmen von Teamtagen und Teamsitzungen abgehalten werden. Die Vereinbarungen dazu treffe ich mit jeder Einrichtung individuell.

Für die Qualifizierung muss jede/r Teilnehmer*in in zwei Videos von sich in Interaktion mit Kindern einbringen.

Inhalte

  • Die Marte Meo® Elemente
  • Folgen und Leiten
  • Marte Meo® und das Freispiel
  • Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf
  • Einsatz der Entwicklungschecklisten
  • Marte Meo® in Entwicklungsgesprächen
  • Fallbesprechungen mit Marte Meo® …

Eingewöhnung

  • Kultursensitive Eingewöhnung in Krippe und Kindergarten – Wie kann das gehen?
  • Die ersten Tage im Kindergarten – Bedürfnis- und Beziehungsorientiert gestalten

Freispiel / Spielen

  • Neu: „Spielst du was mit mir?“ – Wie die Spielbegleitung Kindern und Erwachsenen Freude macht
  • Freispiel oder Lernprogramm – wovon profitieren Kinder mehr?

Bedürfnis- und Beziehungsorientierte Pädagogik

  • Neu: „Ein Indianer…weiß, dass das weh tut!“ – Die Magie gefühlsbewusster Sprache
  • Die Reckahner Reflexionen – wie eine Pädagogikethik die Praxis prägen und entwickeln kann
  • Bedürfnis- und Beziehungsorientierte Pädagogik – eine partizipative Grundhaltung entwickeln und leben
  • Entwicklungsprozesse von Kindern ressourcenorientiert begleiten – unterstützt durch Marte Meo®
  • Sichtbares und unsichtbares – Psychische Krisen und Erkrankungen von Eltern und ihre Auswirkungen auf Kinder in der Kita

Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Inhalte finden Sie hier.

Konzeptionsentwicklung – Wie unsere Konzeption im Alltag sichtbar und erlebbar wird

Die Konzeption als Beschreibung der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen und als Voraussetzung für eine Betriebserlaubnis durch die Aufsichtsbehörde, hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Bei der Neu- oder Fortschreibung kann eine externe Begleitung für den Träger, die Leitung und das Team sehr hilfreich sein. Ich unterstütze Sie bei der Überprüfung der bisherigen Inhalte, bei der Fortschreibung der Inhalte sowie der Praxisreflexion. Ziel ist es, dass die Konzeption alle aktuellen pädagogischen Themen beinhaltet und im alltäglichen pädagogischen Geschehen sowie in der Beziehungsgestaltung zwischen Erwachsenen und Kindern sichtbar wird. Grundlage für die Konzeptionsentwicklung bietet der Orientierungsrahmen des Instituts für Frühpädagogik.

Wir wollen noch besser werden – Interaktionsqualität als Kern pädagogischer Arbeit mit Hilfe von Marte Meo® weiterentwickeln

Interaktionsqualität bezeichnet die Qualität der Beziehungsgestaltung zwischen dem pädagogischen Personal und den Kindern. Mehrere Studien zur Qualität in Kitas (u. a. Nubbek, BIKE) haben die Interaktionsqualität als Kernstück der pädagogischen Arbeit in Kitas beschrieben. Nur wie kann im Team eine professionelle Weiterentwicklung gelingen. Die Reflexion der Beziehungsgestaltung betrifft die persönliche Ebene jeder pädagogischen Kraft und ist deshalb häufig schwierig zu gestalten. Die Videofeedback-Methode Marte Meo bietet einen ressourcenorientierten Ansatz um einen fachlichen Austausch wertschätzend gestalten zu können. Das Video ermöglicht dabei allen im Team denselben Blickwinkel zur selben Zeit und trägt somit zur Objektivierung bei. Alle pädagogischen Alltagssituationen können so gemeinsam reflektiert und weiterentwickelt werden.

Inklusive Arbeit mit Hilfe von Marte Meo® unterstützen und weiterentwickeln

Kindertageseinrichtungen haben den Auftrag inklusiv zu arbeiten und Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf oder auch mit Behinderungen aufzunehmen. Das bringt neue Chancen und auch Herausforderungen für alle Beteiligten mit sich. Die Videofeedbackmethode Marte Meo unterstützt das pädagogische Personal Entwicklung zu unterstützen und Unterstützung zu entwickeln. Anhand von Videoaufnahmen lassen sich Ressourcen einzelner Kinder leichter erkennen und es können Verhaltensweisen, die Kinder unterstützen, für alle Teammitglieder sichtbar werden. Dies erleichtert die Abstimmung im Team und die Umsetzung von hilfreichen Verhaltensweisen.